Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zucht im Pinscher und Schnauzer Klub

Bevor ein Hund in die Zucht gehen darf, muss er verschiedene Gesundheitsuntersuchungen, Ausstellungen und seine Zuchtzulassung machen. Auch muss für den Hund ein DNA-Profil erstellt sein.

Gesundheitsuntersuchungen beim Zwergpinscher:

Augenuntersuchung (ab 2019: nicht älter als 1 Jahr beim Zuchteinsatz)

freiwillig: Untersuchung auf Patellaluxation

Gesundheitsuntersuchungen beim Deutschen Pinscher:

Augenuntersuchung (ab 2019: nicht älter als 1 Jahr beim Zuchteinsatz)

Untersuchung auf Hüftdysplasie

Untersuchung auf Dilute-Anlageträger (Farbverdünnung)

Untersuchung auf Von-Willebrand-Faktor (Blutgerinnung)

 

Genaues regelt die Zuchtordnung vom PSK

 


 

 Hier ist unsere Wurfplanung

 Bei Interesse an einem Welpen ... gerne anrufen ... vorher bitte diese Infos lesen.

 


 

Deutscher Pinscher

Cinnias Bäuchlein rundet sich ... wir erwarten Welpen :-)

Cinnia 4,5 Wochen nach BelegungCinnia 4,5 Wochen nach Belegung

Welpenabgabe ist ungefähr bis Mitte August 2019!

Stammbaum der Welpen

 


Zwergpinscher

Wir planen Welpen in schwarz-rot für Herbst 2019

Kirima von FranconiaKirima von Franconia

Unsere Nachzuchthündin Kirima hat ihre Zuchtzulassung bestanden

Ist auf Patellaluxation und Augenerkrankungen untersucht.

Im April und Mai hat sie die notwendigen Ausstellungen sehr gut gemeistert, so dass jetzt alle Voraussetzungen für die Zucht vorliegen.

Belegung ist für Juli 2019 geplant

Als Rüden nehmen wir Fernando vom Awarenring (dies ist dann sein vorerst letzter Zuchteinsatz).

Es werden aus der Verpaarung schwarz-rote Welpen erwartet.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?